Auf der Bühne: 

 

Kathy Kreuzberg ("Berliner Nachtgesang")

Katharina Franck ("Gespenster")

 

Katharina Franck, Sängerin, Songwriter, Autorin, geboren in Düsseldorf, aufgewachsen in Portugal & Brasilien. Gründet 1986 in Berlin die Band RAINBIRDS, mit der sie bis 1999 sieben Alben veröffentlicht. Ihr Ende 1987 erstmals veröffentlichter Song „Blueprint“ wird zum Evergreen.

Seit über 30 Jahren schreibt Katharina Franck Songs und Texte und spielt sie live in unterschiedlichen Besetzungen. Die Zeitlosigkeit ihrer Lieder fällt besonders dann auf, wenn sie ganz alleine auf der Bühne steht: „Obwohl ich liebend gerne Teil einer Band bin, eines Duos, oder auch eines großen Orchesters, kann ich ganz alleine wirklich aus den Vollen schöpfen. Ich bin frei und kann Songs aus über 30 Jahren so spielen, als hätte ich sie mir eben erst ausgedacht.“

 

Wenn die Kneipen schließen, die allerletzte Kippe des allerletzten Kunden längst im Dunkelblau verglüht, wenn sich die Säufer und Hurensöhne ins Irgendwo auflösen, dann erwacht er:

Der Berliner Nachtgesang – Lebenslieder und -geschichten weit nach Mitternacht rund um & in Berlin.

 

Wie sie beweint, belacht, gelebt und besungen werden, die einsamen Nachtgestalten – von Kathy Kreuzberg, inmitten des Strudels aus Liebe, Verrat, Leidenschaft und Wahnsinn, die in der Hauptstadt an der Spree ihre Heimat sucht. Begleitet von Rob Niels. Eine Symbiose der blue notes des Jazz-Piano mit der klaren Stimme des dunklen Chansons.